RAF Museum Hendon 2004

Hendon Nicht umsonst ist das RAF Museum in Hendon weit über die Grenzen von England bekannt.
Nicht nur Prop-Fans kommen bei den fast 200 Exemplaren voll auf ihre Kosten. Wenn man schon in England ist, dann sollte man sich diesen kurzen Umweg auf jeden Fall gönnen.
Die Sammlung des Museums gliedert sich in die Bereiche Flugzeuge (auch Jets), Motoren, Fahrzeuge, Waffen und Sonstiges, wie Uniformen, Fotografien etc. Auch der weniger Interessierte dürfte wohl 4 Stunden für einen ausgiebigen Besuch benötigen. Dann hat man aber noch nicht das ganze Filmmaterial gesehen, oder die recht interessanten Berichte gelesen.

Filmstreifen
Me 109   Me 262   Kawasaki   Mosquito   Tempest   Molin Gun
Filmstreifen

Besondere Highlights sind unter anderem eine Bf 110, eine Heinkel 162, eine japanische Kawasaki KI 100 sowie Hawker Typhoon, Tempest und Fury. Außerdem ein 1:1 Nachbau der Blockbuster Bombe, die von speziell präparierten Lancastern abgeworfen wurde.

Filmstreifen
Ju 87   He 111   Bf 110   DB 605A   FW 190   He 162
Filmstreifen


Auch in Hendon gibt es mehrere Veranstaltungen. Über die aktuellen Termine kann man sich auf der Webseite www.rafmuseum.org informieren. Das Museum ist fast ganzjährig zwischen 10 Uhr und 18 Uhr geöffnet, fast alle Locations sind auch mit Rollstuhl sehr gut zu erreichen.

Filmstreifen
Blockbuster   B-17   Crash   P-40 Kittyhawk   Avro Lancaster   Hawker Typhoon
Filmstreifen

Seit 2003 ist der Eintritt in Hendon und auch Cosford kostenlos. Außerdem steht ein großer, und auch kostenloser, Parkplatz direkt auf dem Gelände zur Verfügung. Hendon liegt am nördlichen Stadtrand von London, weit außerhalb der Zone für die Congestion Charging bezahlt werden muss.

copyright © 2003 - 2015 Hinweis         Impressum   Kontakt     Sitemap     SiteDesign